Zum Hauptinhalt springen

Pädagogische Rahmenkonzeption

Kindertageseinrichtungen der Arbeiterwohlfahrt

Bei uns begegnen sich viele Menschen mit unterschiedlichen Lebensbezügen und wir heißen sie – ungeachtet ihres nationalen, kulturellen oder konfessionellen Hintergrundes – herzlichst willkommen. Alle sind gern gesehen, die sich für einen achtsamen und respektvollen Umgang mit Anderen einsetzen. Es ist uns wichtig, die Kinder unserer Einrichtungen in ihrer Individualität anzunehmen, ihnen Geborgenheit, Vertraut und Wertschätzung vorzuleben und mit auf den Weg zu geben. Hierzu achten wir auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern oder Erziehungsberechtigten. Gemeinsam wollen wir die Kinder in ihrer Entwicklung zu eigenständig handelnden und verantwortungsbewussten Menschen begleiten. Sie sollen ein wichtiger und wirksamer Teil unserer Gesellschaft sein und werden.

In der Rahmenkonzeption für unsere Kindertageseinrichtungen stellen wir unsere pädagogische Arbeit sowie unsere Ziele und Schwerpunkte vor. Unsere Leitsätse und das pädagogische Konzept dienen gleichzeitig als Arbeitsgrundlage für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren Kindertageseinrichtugen. Die Arbeit an der Rahmenkonzeption ist für uns keine abgeschlossene und einmalige Angelegenheit, sondern ein fortschreitender Prozess. In enger Anbindung an die Praxis und Reflexion unseres pädagogischen Handelns wird das pädagogische Konzept kontinuierlich weiterentwickelt.