Nach oben

Familienbildungswerk

Unser Familienbildungswerk bietet in Kooperation mit dem Bildungswerk der Generationen allen Interessierten ein breit gefächertes Angebot von Veranstaltungen, die von qualifizierten Lehrgangsleiterinnen und Lehrgangsleitern durch­geführt werden, an. Jedes Jahr wird ein neues Programm erarbeitet, das sich den ständig wechselnden Bedürf­nissen anpasst. Anregungen sind immer willkommen.

Ziel unserer Familienbildung ist es, Eltern und Familien in differenzierten Formen von Kursen, Seminaren, offenen Angeboten, Familien­wochenenden, Gesprächs­runden und Projekten in unseren familien­bezogenen Einrichtungen und Diensten ein Forum zu bieten, sich zu begegnen, sich auszutauschen und die eigenen Kompetenzen für eine gelingende Erziehung und Familien­bildung zu stärken. Die Angebote richten sich an Familien in unterschiedlichen Lebens­formen, Lebens­phasen und Lebens­situationen und berücksichtigen dabei regionale, lokale, kulturelle und ethnische Besonderheiten.

Yogakurse und orientalischer Tanz für Anfänger und Fortgeschrittene bringen Bewegung aus unterschiedlichen Kulturen in den Alltag. Darüber hinaus gibt es gibt es Gymnastik mit Musik, Callanetics und Kurs­angebote rund um Sport und Bewegung ab 50. Im Präventivbereich versuchen wir durch Kurs­angebote Stürzen vorzubeugen oder dafür Sorge zu tragen, dass der Rücken fit bleiben kann.

Es gibt Kurse, die bedingt durch die große Nachfrage fortlaufend angeboten werden, aber wir bemühen uns darum, immer wieder neue Themen­welten zusammenzustellen. Eine interessante Kombination aus alten Kultur­techniken und neumodischen Trend­aktionen sorgt dementsprechend für Abwechslung und eine bunte Vielfalt.

Fachspezifische Angebote wie Beratung für Menschen mit Behinderung werden von der Psychologin und Vorsitzenden des Landes­behinderten­rates NRW Gertrud Servos angeboten.

Weitere Kurse werden im Rahmen unserer allgemeinen Sozialberatung angeboten.